Hictop TPU Filament

Mit einem relativ unübersichtlichen Webauftritt, tritt der 3D-Drucker- und Filamenthersteller HICTOP in Erscheinung. Obwohl der Unternehmensname beinahe überall in Großbuchstaben verfasst wird, findet er sich in der Copyrightangabe in der Schreibweise Hictop. Wir haben uns im Zuge des Hictop TPU Filament Tests ausschließlich auf dieses Druckmaterial fokussiert. Doch auch viele weitere Sorten werden von diesem Hersteller vertrieben. Dazu zählen gängige Materialien wie PLA, ABS und PET-G, aber auch Nylon, Wood und HIPS. Wie bereits angesprochen befinden sich auch 3D-Drucker und entsprechendes Zubehör im Sortiment von Hictop. Wir waren im Hictop Filament Test sehr zufrieden mit der Qualität des flexiblen TPU Materials. Alle Vor- und Nachteile des Flex Filaments werden im Anschluss detailliert beschrieben.

Hictop Filament (blaues TPU)

Hictop Filament (blaues TPU)

einfach zu drucken

niedriger Preis

Durchmesserabweichungen in Ordnung

0.8kg Spulen

geringe Farbauswahl

Preis in € ab 27,99 / –
Farben
  • Rating

    Kompatibel mitUltimaker UM3, Ultimaker UM2+, Ultimaker UM2E, XYZprinting da Vinci Jr. 1.0, 3FXtrud 20 Uno, Select Mini 3D Printer V2, vielen Prusa i3 Modellen und weiteren TPU-kompatiblen 3D-Druckern
    Angebote1.75mm auf Amazon

    Durchmesser und Gewicht bei Hictop TPU

    Im Fall des TPU Filaments von Hictop gibt es relativ klare Einschränkungen, wenn es um Durchmesser, Gewicht und auch Farbe geht. Während wir den Farbaspekt erst weiter unten behandeln gilt es an dieser Stelle festzuhalten, dass es Hictop TPU Filament ausschließlich mit einem Durchmesser von 1.75mm gibt. Zusätzlich werden die Filamentspulen mit einem Gewicht von 0.8kg verkauft. Zwar ist der Preis des TPU Filaments trotzdem niedrig bemessen, trotzdem sollte man bedenken, dass man hier kein volles Kilogramm erhält. Für den aktuellen Kilopreis gilt es demnach nochmal 20% zu addieren, was die Gesamtsumme doch merklich erhöht.

    Drucktemperatur und Geruchsentwicklung

    Für die bestmögliche Verarbeitung von Hictop Filament gibt der Hersteller aussagekräftige und stimmige Temperaturangaben von sich. Diese liegen für das TPU Material zwischen 200° und 230° Celsius. Wir empfehlen basierend auf dem TPU Test rund 205° Celsius als Einstiegstemperatur am Hotend. Sollte es dabei noch nicht zu perfekten Druckresultaten kommen, ist es in den meisten Fällen die beste Lösung die Temperatur schrittweise um 2 bis 3° Celsius zu erhöhen. Unangenehme Gerüche sind uns im Zuge der Verarbeitung von Hictop Filament nicht aufgefallen. Das mag daran liegen, dass Flex Filament generell wenig von diesem Negativaspekt betroffen ist.

    Qualität und Wicklung von Hictop Filament

    Bei der Verarbeitung von Hictop Filament kam es in unseren Fällen zu keinen negativen Präzedenzfällen. Ganz im Gegenteil, das TPU Material ließ sich problemlos drucken. Bereits nach den ersten Druckvorgängen mit dem Flex Filament zeichnete sich ab, dass die einzigen Kritikpunkte am TPU eher auf Faktoren wie Verfügbarkeit, Farbauswahl und ähnlichem liegen. Diese Vermutung sollte sich bis zuletzt bewahrheiten. Schließlich konnten wir in allen weiteren Druckdurchgängen nichts Negatives feststellen. Bei der Abweichung vom Standarddurchmesser liegen die Angaben des Herstellers bei +/- 0.05mm. Im TPU Test zeigte sich, dass dieser Wert größtenteils unterboten werden kann. Mit rund +/- 0.035mm verläuft der Durchmesser des 1.75mm Filaments relativ gleichmäßig. Auch was die Wicklung angeht verhielt sich das TPU Filament leichtläufig und führte stets zum gewünschten Ergebnis. In dieser Kategorie erzielte das Hictop TPU also die volle Punktzahl.

    Farbauswahl und Farbechtheit des Flex Filaments

    Bereits vor dem eigentlichen Hictop Filament Test musste das TPU dieser Marke Rückschläge hinnehmen. Wir haben den Faktor der Farbauswahl bereits angesprochen. Während über Onlineshops nur die beiden Farben blau und schwarz verfügbar sind, bietet das Unternehmen über die eigene Website noch ein paar mehr an. Doch auch dort sind nicht immer alle verfügbar. Zusätzlich muss man dann mit Versandkosten rechnen. Alles in allem führen diese Punkte dazu, dass man im Fall von bestimmten erwünschten Farben zu anderen Marken wie SainSmart oder FFFworld greifen muss. Was die Echtheit der Farben betrifft konnte Hictop wiederum gut abschneiden. Hier ist mit keinem Verlust der Farbkraft zu rechnen, wenn das TPU Filament verarbeitet oder längere Zeit sorgfältig gelagert wird.

    Unsere Bewertung:

    Hictop TPU Filament Test Fazit

    Mit Kritikpunkten die am ehesten auf die Verfügbarkeit und Auswahloptionen des TPU Filaments gerichtet sind endete der Hictop Filament Test. Grundsätzlich ist hier mit hoher Qualität, guter Wicklung und einfacher Verarbeitung zu rechnen. Sollte man aber ganz bestimmte, besonders exotische Farben benötigen, empfiehlt sich ein Blick auf Konkurrenzprodukte. Auch wenn man mit 3D-Stiften oder 3D-Druckern arbeitet, die einen Filamentdurchmesser von 3.00mm erfordern, ist Hictop nicht die richtige Wahl. Wo das hier getestete TPU Filament jedoch ganz klar punkten kann ist beim Preis. Dieser ist trotz der 0.8kg Rollen deutlich unter dem Durchschnitt, was zu einem attraktiven Gesamtergebnis führt.

    Gedruckte Objekte (Auszug)

    Druck von flexiblen Ringen mit Hictop Flex Filament

    Druck von flexiblen Ringen mit Hictop Flex Filament