AmazonBasics PLA Filament

Wer kennt den Online-Shop Amazon nicht? Diese Frage erübrigt sich wohl. Was aber viele nicht wissen ist, dass Amazon mit der hauseigenen Marke AmazonBasics in vielen Bereichen und Nischen erfolgreich mitmischt. AmazonBasics punktet dabei mit günstigen Preisen, bietet gleichzeitig aber oft sehr gute Qualität. Das scheint den Online-Bewertungen und Empfehlungen vieler Benutzer aus diversen 3D-Druck-Foren nach ebenfalls der Fall sein. Das Amazon Filament erfreut sich demnach hoher Beliebtheit. Das hielten wir für Grund genug, um einen näheren Blick auf das AmazonBasics PLA Filament zu werfen.

Amazon Basics Filament in gelb

hochwertig

sehr günstiger Preis

gut gewickelt

relativ hohe Temperaturen notwendig

Standardfarbe schwarz nicht verfügbar

Preis in €ab 17,49 / –
Farben
Rating
Kompatibel mitRepRap, Makerbot, Prusa I3 Mega, Prusa Steel, Prusa i3, weitere Prusa-Modelle, alle Ultimaker-Modelle, MakerGear, den meisten XYZprinting-Geräten (Einsteigerserien nur mit Chip-Modifikation), Flashforge, gängige China-Drucker
Anbieter1.75mm auf Amazon

Durchmesser und Verkaufsmenge

Das AmazonBasics Filament wird in einem Durchmesser von 1.75mm verkauft. Damit ist es für viele 3D-Drucker, aber auch 3D-Stifte geeignet. Eine 2.85mm oder 3.00mm Variante gibt es nicht. Die Filament-Spulen sind je 1 kg schwer und orientieren sich damit am handelsüblichen Spektrum. Das AmazonBasics PLA Filament ist nur in dieser Materialausprägung erhältlich. ABS und PETG stehen ebenfalls zur Verfügung, wenn man im AmazonBasics-Sortiment stöbert. Andere Sorten gibt es nicht. Damit fallen auch Spezialsorten wie Holzfilament oder biegsame Materialien weg. Bei den Farben gibt es dafür einen Lichtblick: leicht transparentes PLA.

Drucktemperatur und Geruch des AmazonBasics PLA

Wie es für PLA Filament üblich ist, ist nicht mit hoher Geruchsentwicklung zu rechnen. Das gilt auch für das PLA Filament von Amazon. Minimale Veränderungen in der Luft können dann wahrgenommen werden, wenn man in kleinen Räumen druckt. Das ist aber schon alleine wegen der Lautstärke vieler 3D-Drucker nicht empfehlenswert. Davon abgesehen schadet es nie, den Raum gut zu belüften. Was aber die grundlegende Frage nach dem Geruch betrifft, ist AmazonBasics hier mit allen hochwertigen Filamentmarken gleich auf.

Etwas überraschend ist, dass das Amazon Filament im Durchschnitt mit höheren Temperaturen gedruckt werden muss, als andere Marken. So genügen hier die empfohlenen 200° Celsius nicht. Man sollte eher mit 208° Celsius in das Rennen gehen, was für PLA Filament bereits ein sehr hoher Wert ist. Auch ein beheiztes Druckbett ist empfehlenswert, jedoch nicht zwingend erforderlich. Im Grunde ist es kein Problem, dass das AmazonBasics Filament mit etwas höherer Temperatur verarbeitet werden muss. Das birgt schließlich kaum Nachteile. Es ist lediglich überraschend und im schlimmsten Fall muss man ein paar Sekunden länger warten, wenn der 3D-Drucker aufheizt.

Qualität und Wicklung

Was die Qualität des PLA Filaments von Amazon betrifft sind sich viele Personen einig: Hier wird Hochwertiges geboten. Wo genau die PLA Spulen produziert werden, konnten wir leider nicht herausfinden. Wir gehen aber davon aus, dass das außerhalb Europas geschieht. Umso erfreulicher ist es in diesem Fall, wenn die europäischen Qualitätsansprüche erfüllt werden. Gleichzeitig weisen wir aber darauf hin, dass es viele äußerst hochwertige deutsche und EU-Marken gibt, die eine Chance verdient haben.

Gewickelt ist das AmazonBasics PLA Filament gut. Das führt zu problemloser Abwicklung und verursacht keine Knoten. Auch dann nicht, wenn längere Druckprozesse am Laufen sind. Sowohl der positive Qualitätsaspekt, als auch die gute Wicklung führen dazu, dass gedruckte Objekte meist schön werden. Durch den leichten Schimmereffekt des PLA wir das zusätzlich bekräftigt.

Farbauswahl bei AmazonBasics Filament

Während die Farbauswahl bei der Veröffentlichung des PLA noch deutlich geringer war, bietet AmazonBasics inzwischen über 10 Farben. Das ist ausreichend, zumal fast alle häufig verwendeten Farben erhältlich sind. Einzig schwarz fehlt auffälligerweise. Notfalls muss man zur Farbe Kupfer greifen, die ein sehr dunkles Braun darstellt. Davon abgesehen sind alle Grundfarben sowie ein paar nette Spezialfarben verfügbar. Beispiele dafür sind das leicht transparente grün sowie der Farbton neon-grün.

Farbecht sind alle der verfügbaren Farben, weshalb man bei der Auswahl nicht mit weiteren Einschränkungen rechnen muss. Auch was die qualitativen Eigenschaften betrifft, bestätigt die Farbechtheit die allgemeine Meinung zum AmazonBasic Filament. Denn auch wenn das PLA bei etwas höheren Temperaturen gedruckt werden muss, als man es von diesem Material gewohnt ist, führt das nicht zu den geringsten Farbänderungen. Das belegen viele vorhandene Fotos von erfolgreich gedruckten Testobjekten in 3D-Druck-Foren und Filament-Rezensionen. Wenn es also darum geht, dass die Farben exakt stimmen müssen, bietet AmazonBasics PLA eine vernünftige Lösung.

Unsere Bewertung:

Fazit zum AmazonBasics Filament

Die positiven Eigenschaften des Amazon Filaments sind nicht von der Hand zu weisen. Hochwertig in seiner Qualität, gut gewickelt, farbecht bei jedem Farbton, auch die Auswahl an Farben ist solide. Einzig bei der Drucktemperatur ist das AmazonBasics Druckmaterial ein bisschen über das Ziel hinausgeschossen. Doch das stellt kein großes Problem dar. Das Verhältnis von Preis zu Leistung stimmt daher. Wir hoffen, dass künftig noch weitere Farben zum Sortiment hinzugefügt werden, um auch schwarzes Material und weitere transparente Ausprägungen vorzufinden. Selbiges kann man auch von 3.00mm dickem Filament behaupten. Noch spannender wäre natürlich das Angebot von weiteren Filamentsorten wie Flex oder Woodfill. Doch das ist für das PLA-Material grundsätzlich irrelevant. Insgesamt gibt es also ein paar Anmerkungen, die das Angebot in Zukunft noch verbessern könnten. Doch es wurde bereits erwähnt, dass es sich bereits jetzt um ein gutes Angebot und ein Filament handelt, das man jederzeit probieren kann.