AptoFun PETG Filament

Als Außenstehender wirkt das Firmennetzwerk bzw. Namenskonstrukt der deutschen Marke AptoFun etwas verwirrend. Zumindest ging es uns im Rahmen der Recherchen für den AptoFun Test so. Während das PETG Filament unter dem Seriennamen AptoFun vertrieben wird, lautet der Name des Unternehmens eigentlich Aptotec UG. Bei den Produkten im Sortiment wird zwischen mehreren Serien unterschieden. Neben der bereits genannten mit dem Namen AptoFun gibt es beispielsweise auch AptoPro. Eine gewisse Ähnlichkeit kann bei diesen drei Wörtern nicht abgestritten werden. Darum ging es uns im AptoFun Test aber auch gar nicht. Wir haben uns auf das PETG Filament des Herstellers konzentriert und dieses getestet.

Weißes AptoFun PETG Filament

Weißes AptoFun PETG Filament

sehr widerstandsfähig

hochwertige Qualität

sehr teuer wegen 25g Rollen

nur in Farbe weiß

Preis in € 7,00 / –
Farben
  • Bewertung

    Kompatibel mitUltimaker UM2+, Ultimaker UM2E, Ultimaker UM3, MakerBot 3D-Drucker, RepRap Geräte, MakerGear Printer sowie 3D-Stifte und weitere 3D-Drucker, die PETG Filament unterstützen
    Angebote1.75mm auf Amazon

    Durchmesser und Gewicht

    Aptotec verkauft nur wenige Produkte, die mit 3D-Druckern zu tun haben. Obwohl sich im Sortiment mehrere exotische Filamentsorten befinden, wird das AptoFun PETG nur in einem Durchmesser verkauft. Dieser beträgt 1.75mm. Damit kann das Material bei vielen 3D-Druckern und auch bei 3D-Stiften zum Einsatz kommen. Zum größten Kritikpunkt am Filament kommen wir bereits an dieser Stelle: Da das PETG Filament nur in 25g Rollen verkauft wird, ist der Kilopreis enorm. Hier darf man sich also nicht von einem einstelligen Preis täuschen lassen, sondern sollte diesen zunächst mit dem Faktor 40 multiplizieren, um den Kilopreis zu begutachten. AptoFun PETG ist damit das teuerste Filament dieser Sorte, das wir je getestet haben.

    Drucktemperatur und Geruchsentwicklung

    Da PETG einen höheren Schmelzpunkt besitzt als PLA Filament, sind die empfohlenen Temperaturangaben von Aptotec vergleichsweise hoch. Mit 220° bis 240° Celsius muss der Extruder relativ stark aufgeheizt werden. Wir haben allerdings bemerkt, dass sich das AptoFun Filament auch ab rund 210° Celsius problemlos drucken lässt. Weniger Hitze würden wir allerdings nicht empfehlen. PETG Filament schmilzt aufgrund seiner Materialeigenschaften sehr spät. Obwohl natürlich keine Gefahr besteht, dass es bei 180° Celsius oder mehr noch steif ist, ist die Konsistenz trotzdem noch nicht im optimalen Zustand für den bevorstehenden Druck. Beim Heizbett empfehlen wir eine Temperatur von rund 60° Celsius, auch wenn sich das AptoFun PETG grundsätzlich mit unbeheiztem Druckbett verarbeiten lässt. Der Vorteil dabei ist, dass man dem bei PETG ohnehin geringen Ausmaß an Warping so noch besser entgegenwirken kann.

    Qualität und Wicklung bei AptoFun PETG

    Wir konnten aus qualitativer Sicht keine Mängel am AptoFun Filament feststellen. Die gedruckten Objekte sind sowohl schön anzusehen, als auch in ihren Oberflächen glatt und gut verarbeitet. Beim Drucken zeigte sich, dass das Material sehr widerstandsfähig und schlagkräftig ist. Verzerrungen, also Warping, konnte mit Hilfe eines beheizten Druckbetts optimiert werden. Ohne einem solchen konnten wir minimalen Verzug feststellen. Bei rund 60° Celsius haben sich aber alle Probleme beseitigt und die Druckresultate waren makellos. Da AptoFun ausschließlich 25g PETG verkauft, macht es Sinn, das Material auseinanderzunehmen. Danach kann es als langer Filamentfaden auf den Tisch gelegt werden. Manuelles Aufwickeln auf eine leere Spule eines anderen Herstellers macht wenig Sinn.

    Farbauswahl und Farbechtheit

    Wie bereits erwähnt bietet Aptotec das PETG Filament nur mit einem Durchmesser von 1.75mm an. Das ist zwar schade, jedoch nicht tragisch. Etwas ungünstiger finden wir, dass das Material nur in der Farbe weiß erhältlich ist. Die anderen Farben, die Aptotec bei den AptoFun und AptoPro Serien anbietet, sind kein PETG Material, sondern Carbon und Holzfilament. Die Echtheit ist bei dem weißen PETG gegeben. Verfärbt hat sich dieses in keinem unserer Tests. Es fällt allerdings auch schwer, dass weißes Druckmaterial ausbleicht oder an Kräftigkeit verliert.

    Unsere Bewertung:

    Fazit zum AptoFun PETG Filament Test

    Obwohl man bei AptoFuns PETG Filament einige Kompromisse in Sachen Durchmesser, Farben und Preis eingehen muss, handelt es sich dabei um kein schlechtes Material. Ganz im Gegenteil: Wir sind von der Qualität des Filaments begeistert. In Anbetracht der Kosten muss man allerdings berücksichtigen, dass wir es wirklich nur für Enthusiasten empfehlen können, die besonders teure PETG Materialien zum Vergleich probieren möchten. Ansonsten unterbieten den Preis alle Konkurrenten und liefern größtenteils ebenfalls hohe Qualität.