extrudr PETG Filament

Aus der kleinen Alpenrepublik Österreich stammt der Filament Hersteller extrudr. Mit einem großen Sortiment und unterschiedlichen Filamentarten wird hier einiges geboten. Wir haben das extrudr PETG Filament unter die Lupe genommen. Doch auch PLA, ABS, TPU und weitere Ausprägungen stehen zur Auswahl. Zusätzlich bietet extrudr auch Zubehörteile für 3D-Drucker an. Diese werden aber nicht über namhafte Onlineshops, sondern nur den webseiteninternen vertrieben. Das gilt nicht für die Druckmaterialien wie das extrudr PETG. Wir waren im extrudr Test sehr erfreut und konnten ein positives Fazit ziehen.

Pinkes extrudr PETG Filament

Pinkes extrudr PETG Filament

großartige Qualität

ausgezeichnete Haftung

einfache Handhabung

keine Verschmutzungen

unschlagbare Farbauswahl

etwas teurer als Konkurrenz

Preis in € 42,00 / 42,00
Farben
  • Rating

    Kompatibel mitRepRap Geräte, Flashforge Drucker, Ultimaker UM2+, Ultimaker UM2E, Ultimaker UM3, XYZprinting da Vinci 2.0 Duo und weitere Drucker, die PETG Filament unterstützen
    Angebote1.75mm auf Amazon 2.85mm auf Amazon

    Durchmesser und Gewicht des extrudr Filaments

    Für sehr erfreuliche Spezialangebote sorgt extrudr schon wenn es um Durchmesser und Gewicht des PETG Filaments geht. Hier werden sowohl 1.75mm, als auch 2.85mm Durchmesser angeboten. Das extrudr PETG wird allerdings nicht als 1kg Spulen angeboten, sondern mit einem Gewicht von 1.10kg und optional mit 2.30kg. Der Kostenfaktor ist zwar etwas höher angesiedelt, als bei Konkurrenten wie NuNus oder Janbex. Trotzdem wird hier auf positive Weise aus der Reihe getanzt. Die 2.30kg PETG Spulen werden – verglichen mit den 1.10kg Rollen – mit leichtem Mengenrabatt angeboten.

    Drucktemperatur und Geruch

    Als Richtwert empfiehlt der Hersteller für das PETG Material rund 200° Celsius beim Extruder und 80° Celsius beim Heizbett. Im extrudr PETG Test haben sich diese Werte für mehrere 3D-Drucker als nützlich erwiesen. Mit Temperaturen zwischen 202° und 207° Celsius scheint die Düse auf dem perfekten Level zu sein. Beim Heizbett genügen sogar einige Grad weniger, als in der Herstellerangabe veranschlagt. Mit rund 75° Celsius weist das extrudr PETG optimale Haftung und wird reibungslos geformt. Unangenehme Gerüche entstehen dabei kaum. PETG Material erzeugt beim Schmelzen zwar wahrnehmbare Dämpfe. Im Fall von extrudr PETG waren diese aber selbst in einem relativ kleinen Raum nicht aufdringlich.

    Qualität und Wicklung von extrudr PETG

    Wie bereits im vorigen Absatz angedeutet wurde, waren wir mit den Druckergebnissen des extrudr PETG Materials sehr zufrieden. Aufgrund konkreter Temperaturangaben die sich als stimmig erwiesen, fällt der Einstieg beim Ersteinsatz des Filaments leicht. Wenn mit einem Heizbett gearbeitet wird, kommt es in der Regel zu keinen Verzerrungen. In unserem extrudr PETG Test reichten schon 75° Celsius um Warping Effekte praktisch vollständig zu vermeiden. Das spricht für hochwertige Eigenschaften des Filaments. Möchte man 3D Filament kaufen, ist es wichtig, auch Rezensionen zur Wicklung des jeweiligen Materials zu lesen. Manche Filamente erschweren aufgrund von Wicklungsproblemen die Druckvorgänge gehörig. Im Fall vom extrudr PETG können wir aber zweifelsohne Entwarnung geben. Dieses wirkt bestens aufgerollt, da man den Verlauf des Filaments nachverfolgen kann. Dabei verläuft der Faden von einer auf die andere Seite der Spule. Damit wird die Wahrscheinlichkeit von Verknotungen minimiert.

    Farbauswahl und Farbechtheit

    Ein kurzer Blick auf unsere Übersicht genügt um zu sehen, dass extrudr PETG Filament in unzähligen Farben angeboten wird. Zugegeben, man kann sie schon zählen – es dauert nur eine Weile. Damit stellt extrudr Filament den Rekord in Sachen Farbauswahl auf. Besonders für Vieldrucker bietet das enormes Potential und lässt der Kreativität freien Lauf. Wir waren überwältigt von der gegebenen Farbauswahl und haben im extrudr PETG Test orange, magenta, weiß, militärgrün und transparent rot ausprobiert. Farbechtheit war bei allen getesteten Farben gegeben, was zu einem positiven Fazit führt.

    Unsere Bewertung:

    extrudr PETG Filament Test Fazit

    Bei den vielen positiven Aspekten rund um das extrudr PETG Filament ist es fast schon naheliegend, dass es einen kleinen Haken geben muss. Wir haben diesen einleitend bereits angesprochen: es geht dabei um den Preis. Leider liegt extrudr Filament mit rund 40€ deutlich über den Preisen manch anderer PLA und PETG Hersteller. Die Kosten sind für die gebotene Qualität ohne jeden Zweifel gerechtfertigt. Trotzdem ist es besonders als Hobby-Maker wichtig zu überlegen, ob man etwas mehr Geld ausgeben möchte. Wenn nicht, bieten die Konkurrenzen von Janbex und NuNus günstigere Filament Alternativen an. Doch wir sind begeistert von der Qualität und Farbauswahl bei extrudr PETG. Wer also 3D Filament kaufen möchte, sollte diesem Material eine Chance geben und sich selbst davon überzeugen.

    Gedruckte Testobjekte (Auszug)

    Bemalter Steampunk Würfel

    Ersatzteile für ein Eisenbahnmodell