BuildTak PC Filament

Der Markenname BuildTak wird in erster Linie nicht mit Druckmaterial für 3D-Printer in Verbindung gebracht. Vielmehr bewirbt BuildTak Heizbetten, Druckbetten und andere Teile für entsprechende Geräte. Dass das Unternehmen aber auch Filament vertreibt, liegt in Anbetracht des Segments nahe. Wir konzentrieren uns in diesem Bericht auf den BuildTak PC Filament Test. Neben Polycarbonate Filament erzeugt BuildTak selbstverständlich auch andere Materialien. Das PC Filament ist aber besonders durch seine positiven Bewertungen aufgefallen, weshalb wir es gerne persönlich unter die Lupe nehmen wollten. Gesagt, getan – die Resultate aus dem Polycarbonate Filament Test wurden anschließend im Detail aufbereitet.

Schwarzes BuildTak Polycarbonate Filament

Schwarzes BuildTak Polycarbonate Filament

besonders zäh und hart

kein Warping

kein Brechen oder Abknicken

sehr teuer

Preis in € 88,29 / 73,79
Farben
  • Rating

    Kompatibel mitLulzBot TAZ 6, Raise3D N2 Dual, Ultimaker 3 Dual
    Angebote1.75mm auf Amazon 2.85mm auf Amazon

    Durchmesser und Gewicht des BuildTak Filaments

    Die Vertriebsmenge von BuildTak Filament beträgt in der Regel 0.75kg. Dieses dreiviertel Kilogramm wird zu relativ hohen Preisen verkauft. Damit meinen wir nicht nur den Faktor, der zum Vergleich zu einer 1kg Spule benötigt wird. Auch allgemein gesprochen, ist das BuildTak Polycarbonate Filament sehr hochpreisig. Wie sich aber im weiteren Verlauf des Filament Tests zeigt, stehen diese Kosten für sehr hohe Qualitätsansprüche, was den Preis relativiert. Bei den Durchmessern stehen wie so oft die beiden Stärken 1.75mm und 2.85mm zur Verfügung.

    Drucktemperatur und Geruch

    Aufgrund seiner zähen Eigenschaften bedarf es sehr hohen Temperaturen, wenn man BuildTak PC Filament verarbeiten möchte. Wir empfehlen die Verarbeitung bei rund 270° Düsentemperatur. Auch ein beheiztes Druckbett ist ein Muss. Dabei sollte mit mindestens 90°, eher noch mit 95° Celsius gearbeitet werden. Andernfalls ist die Haftung des PC Materials unberechenbar und die Druckergebnisse können unter Umständen unbrauchbar werden. Hier ist es also wichtig zuallererst einen PC Kunststoff-kompatiblen 3D-Drucker zu verwenden. Dieser muss stark genug aufgeheizt werden und im Anschluss empfiehlt es sich mit eher geringer Geschwindigkeit zu arbeiten. Wir empfehlen für die ersten Versuche rund 15mm/s, später 20mm/s. An dieser Stelle möchten wir anmerken, dass es sich vor dem erstmaligen Verarbeiten von PC Filament empfiehlt, mit Materialien wie ABS, ASA oder PMMA hantiert zu haben.

    Gerüche können beim Verarbeiten dieses PC Materials wahrgenommen werden. Das ist für Polycarbonate Plastik nicht unüblich. Aus diesem Grund sollte man für eine gute Raumbelüftung sorgen und sich nicht zwangsweise stundenlang beim arbeitenden 3D-Drucker befinden. Übermäßig störend sind die entstehenden Gerüche bei BuildTaks PC Filament aber nicht.

    Qualität und Wicklung von BuildTak PC

    Betrachtet man die Qualität von gedruckten Objekten, sticht das BuildTak Polycarbonate Filament klar positiv aus der Reihe. Dass PC Material hohe Schlagzähigkeit und enorme Härte aufweist, ist keine Seltenheit. Jedoch spricht die notwendige Temperatur von rund 270° Celsius für extreme Hitzebeständigkeit, die zum Teil selbst Filamente der gleichen Kategorie in den Schatten stellt. Das ist aus qualitativer Sicht erfreulich. Klar ist aber, dass dadurch ein höherer Energieverbrauch an den Tag gelegt wird. Das sollte aber in Anbetracht hervorragender Druckergebnisse eine verkraftbare Nebenwirkung sein. Beim Abwickeln des PC Filaments gab es keine Probleme in Form von Verknotungen oder anderweitigem Wirrwarr. Die Verarbeitung des Polycarbonate Filaments erzielte daher die volle Punktzahl.

    Farbauswahl und Farbechtheit

    Die Auswahl im Farbsortiment beschränkt sich bei BuildTak Polycarbonate Filament auf wenige Ausprägungen. Schwarz, weiß und transparent sind die drei verfügbaren Farben. Damit ist keine einzige bunte Farbe mit an Bord. Immerhin ist aber für ein gewisses hell-dunkel-Gefälle gesorgt. Farbecht sind die drei Farben auf jeden Fall. Zweifelsohne hängt das mit der Pigmentierung von PC Filament zusammen. Trotz der hohen Hitze bleibt das schwarze Material beständig, sowie die beiden hellen Farbteints sauber und klar.

    Unsere Bewertung:

    BuildTak PC Filament Test Fazit

    Wir waren begeistert von der Qualität des BuildTak PC Materials. Die hohen Erwartungen, die wir im Vorfeld aus Erfahrung an Polycarbonate Filament gestellt hatten wurden größtenteils übertroffen. Das führt zu optimalen Druckergebnissen, sofern man mit dem Filament einmal vertraut ist. Negativpunkte gab es ganz klar im Bereich der Kosten und auch bei der Farbauswahl. Letztlich ist aber trotzdem die Verarbeitung von PC Material einer der wichtigsten Aspekte. Aus diesem Grund konnte BuildTak eine großartige Gesamtwertung erlangen. Da PC Filament von Grund auf schwieriger zu drucken ist, als PLA, ABS oder PET-G, ist es wichtig, sich auf ein Produkt verlassen zu können, das diese Schwierigkeiten minimiert. Solches Verhalten konnten wir im PC Filament Test bei BuildTak feststellen. Aus diesem Grund können wir es empfehlen.